FLZ 541 – FLZ 543

Zwillings-Thermostate

Die Baureihe der FLZ Zwillings-Thermostate integriert zwei voneinander unabhängig schaltende Thermostate. Sie sind als Öffner/Schließer, Öffner/Öffner und Schließer/Schließer ausgeführt. Im Gegensatz zu Thermostaten mit Wechselkontakt können angeschlossene Geräte in verschiedenen Temperaturbereichen geschaltet werden.

N.O./N.O.sprungkontakt (FLZ 541)

N.O./N.O.sprungkontakt (FLZ 543)

Technische Daten

DatenFLZ 541FLZ 542FLZ 543
Schaltbereich0… +60 °C / +32 … +140 °F
KontaktartÖffner/Schließer mit SprungkontaktÖffner/Öffner mit SprungkontaktSchließer/Schließer mit Sprungkontakt
Schalttemperaturdifferenz< 7 K
Schaltpunkttoleranz± 4 K
Max. SchaltleistungÖffner/NCC240 V AC / 10 (2)
Schließer/NOC120 V AC / 15 (2)
DCmax. 30
Einsatztemperaturbereich-20 … +80 °C / -4 … +176 °F
Lagertemperaturbereich-40 … +80 °C / -40 … +176 °F
geeignet für den Betrieb vonLüfter und HeizungHeizungLüfter
MontageartSchnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715

Weitere technische Daten, Leistungsdiagramme, Abmessungen, Zubehör und Artikelnummern finden Sie in unter Downloads auf dieser Seite unter Produktblatt.

Downloads

Beschreibung Sprache Typ Größe Download

Produktblatt

  • Deutsch
pdf 210 KB Download

Betriebsanleitung

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Niederländisch
  • Schwedisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Russisch
pdf 1,7 MB Download

3D-Modell (STEP)

  • Englisch
zip 1,8 MB Download

Konformitätserklärung

  • Deutsch
  • Englisch
pdf 330 KB Download

EAC Zertifikat

  • Russisch
pdf 590 KB Download

Bestellung

BestelldatenFLZ 541FLZ 542FLZ 543
Artikelnummer171410000001714200000017143000000
Lieferzeit3 Tageauf Anfrage5 Tage
  • Artikelnummern und Lieferzeiten weiterer Varianten sowie größerer Mengen auf Anfrage
  • für mehr Informationen über unser Lieferversprechen klicken Sie bitte hier

Produktvorteile

  1. 1

    FLZ-Zwillings-Thermostate

    integrieren 2 voneinander unabhängig schaltende Thermostate. Sie sind als Öffner/Schließer (Heizung und Lüfter) und Schließer/Schließer (Lüfter und Lüfter | Alarm) ausgeführt.

  2. 2

    In Kombination

    mit Filterlüftern dienen sie der zusätzlichen Energie-, Materialund Zeiteinsparung und damit einer besseren Umweltbilanz.

  3. 3

    Durch Anwendung von Thermostaten

    entsteht mehr Sicherheit im Produktionsprozess. Der Energieverbrauch reduziert sich durch bedarfsgerechten Einsatz und eine Verbesserung des Wirkungsgrades der angesteuerten Heizungen und Filterlüfter.

  4. 4

    In Kombination

    mit Schaltschrank-Heizungen dienen sie der Temperaturregelung im Schaltschrank.

  5. 5

    Elektrischer Anschluss

    mittels Schraubklemmen, schnelle Schnappbefestigung auf DIN-Schiene.