Case Study

Servicefreundlichkeit und Zuverlässigkeit haben oberste Priorität: Schaltschrank-Kühlgeräte von Experten – für Experten!

Zuverlässige Klimatisierungslösungen sind erforderlich, wenn empfindliche Elektronik in Schaltschränken vor zu hohen Temperaturen geschützt werden muss – sonst drohen langwierige, kostspielige Ausfälle. Die Zuverlässigkeit der Kühlgeräte rückt bei einer Linienfertigung - wie bei Mercedes-Benz - noch mehr in den Fokus, da ein Bandstillstand finanziell kaum zu kompensieren ist. Die Geitekk GmbH ist Full-Service-Dienstleister für den Bereich Klimatisierung in den Automobil-Werken Bremen und Hamburg und für die hohe Verfügbarkeit der Anlagen mit verantwortlich.

„Zuverlässige Produkte, die zugleich im Notfall schnell instand zu setzen oder auszutauschen sind, diesen Anspruch haben unsere Auftraggeber aus der Industrie an uns und an die von uns eingesetzten Produkte“, erklärt Thorsten Drewes, Geschäftsführer der Geitekk GmbH. „Um diesem Anspruch gerecht zu werden, benötigen wir zuverlässige Partner, deren Produkte diesen Kriterien entsprechen. Im Kühlgeräte-Bereich haben wir mit Pfannenberg einen kompetenten Partner gefunden, dessen Klimalösungen genau diesen Ansprüchen gerecht werden.“

Eine Lösung für alle Fälle

Mit der zweiten Generation der bewährten εcool-Kühlgeräteserie bietet Pfannenberg ein überaus effizientes, modernes Klimatechnik-Sortiment. Erhältlich sind die Geräte als Ausführungen für den Tür- oder Seitenan- und -einbau (Baureihen DTS/DTI) sowie als Dachkühlgeräte (DTT). Die DTS/DTI-Varianten sind in fünf Leistungsstufen von 1.000 - 4.000 Watt verfügbar und lassen sich dank eines einheitlichen Montageausschnitts leicht untereinander auswechseln oder können zu Modernisierungszwecken Modelle aus der Vorgängerserie ersetzen.  „Dies hat es uns erlaubt, die Lagerhaltung zu vereinfachen und zu reduzieren“, so Drewes. „und trotzdem für den Servicefall schnell das passende Gerät verfügbar zu haben.“

Abb. 1: Ecool Kühlgerät

Montage- und Servicefreundliche Kühlgeräteserie

Die Kühlgeräte sind in einem robusten, modernen Industriedesign ausgeführt. Ihre Stahlblechhaube lässt sich leicht abnehmen, sodass der komplette Außenbereich jederzeit gut zugänglich ist. Die leicht zu reinigenden Verflüssiger mit großem Lamellenabstand, der sehr lange Wartungsintervalle ermöglicht, und der Aufbau der Innen- und Außenlüfter als komplette Kassetteneinheit runden das Gesamtpaket ab. Die abnehmbare Haube kann zudem schnell und einfach lackiert werden, sodass sich das Kühlgerät optimal in das gewünschte Kunden-Design einfügen lässt.

Ein Monteur allein kann ein Kühlgerät der DTI-Baureihe in weniger als drei Minuten werkzeuglos installieren. Insgesamt ergeben sich dadurch immense Montagezeit-Vorteile gegenüber vergleichbaren Kühlgeräten. Über einen optionalen Filteradapter können werkzeuglos Aluminium-, Vlies- und Faltenfilter nachgerüstet werden – diese lassen sich im Servicefall ebenfalls werkzeuglos in weniger als einer Minute wechseln.

Mittels Schnellmontagerahmen können Dachkühlgeräte schnell installiert und zu Wartungszwecken oder für den Transport wieder abgenommen werden. Die komplette Haube ist nach vorn abziehbar, und Filtermatten sowie Steuerungselemente sind im Frontbereich leicht zugänglich.

Platzsparende Dachkühlgeräte

Zur εcool-Kühlgeräteserie von Pfannenberg gehört auch die innovative Baureihe DTT für den Dachaufbau, die sich besonders für Anwendungen mit wenig Installationsplatz eignet. Sie schafft Abhilfe für Probleme, wie sie bei herkömmlichen Dachkühlgeräten auftreten: Hier kann Kondensat entstehen, das in den Schaltschrank eindringt und im schlimmsten Fall zu Maschinenstillständen führt. Dank eines intelligenten, patentierten Kondensatmanagement-Systems verhindern DTT-Dachkühler zuverlässig die Entstehung von Kondensat sowie das Eindringen von Kondensat in den Schaltschrank. Dazu wurden die Kühlgeräte buchstäblich auf den Kopf gestellt: Anders als bisher üblich grenzt die kalte Seite nicht mehr an die Schaltschrankdecke. Größere Temperaturunterschiede an der Kontaktfläche zwischen Kühlgerät und Schaltschrank werden so vermieden, und im Kühlgerät anfallendes Kondensat wird sicher in die integrierte Kondensatverdunstung geleitet.

„Durch die hohe Beschleunigung der kalten Austrittsluft, kann auf eine Luftführung im Innern des Schaltschrankes verzichtet werden, was zum einen Montagezeit spart und zum anderen Kosten senkt“ fügt Patrick Sassmann, Industriegruppen Manager Automotive bei Pfannenberg, ergänzend hinzu.

Abb. 2: DTT-Dachkühlgeräte verhindern zuverlässig das Eindringen von Kondensat in Schaltschränke

Fazit

„Die Pfannenberg-Kühlgeräte bewähren sich bisher bestens im Einsatz und zeichnen sich durch sehr geringen Wartungsaufwand aus“, fasst Drewes zusammen. „Gerade unsere Kunden aus dem Automobil-Umfeld, die auf zuverlässige Lösungen Wert legen, können wir mit den Geräten die Antwort liefern. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist optimal. Zudem können wir stets auf die zuverlässige Beratung durch Pfannenberg bauen: Wenn Sonderfälle oder spezielle Kundenwünsche auftreten, erhalten wir umgehend persönliche Unterstützung.“

Auf einen Blick

Aufgabe

  • Schaltschrank-Klimatisierung in der Automobilbranche zum Schutz vor kostspieligen Ausfällen

Herausforderungen

  • Schutz der empfindlichen Elektronik im Schaltschrank vor zu hohen Temperaturen
  • zuverlässige Lösungen mit geringen Wartungskosten bieten

eingesetzte Produkte

  • Ecool Seitenein- und -anbau-Kühlgeräte  DTS/DTI - verfügbar in fünf Leistungsklassen von 1.000 - 4.000 watt
  • Dachkühlgeräte DTT

Erfolgsfaktoren

  • einheitlicher Montageausschnitt sorgt für leichtes Auswechseln der Kühlgeräte
  • robustes, modernes Industriedesign
  • einfaches Abnehmen der Stahlblechhaube macht den kompletten Außenbereich jederzeit gut zugänglich
  • werkzeuglose Installation in weniger als drei Minuten ohne Werkzeug bei den DTI Kühlgeräten
  • DTT Dachkühlgerät mit intelligentem, patentiertem Kondensatmanagement-System
Beschreibung Sprache Typ Größe Download

Case Study Geitekk

  • Deutsch
pdf 650 KB Download