Filterlüfter 4.0 – Perfektes Design in Edelstahl

Klimatisierungslösung für die Lebensmittelindustrie

Hamburg, November 2014. Mit der Erfindung des Filterlüfters hat Pfannenberg bereits 1958 einen Meilenstein im Bereich der industriellen Klimatisierung gesetzt. Den Anforderungen der Kunden in verschiedensten Branchen gerecht zu werden, ist Pfannenberg sehr wichtig. Zur diesjährigen sps ipc drives in Nürnberg präsentiert Pfannenberg die Filterlüfter 4.0 im neuen Edelstahl-Design und eine neue Strahlwasserhaube, speziell für Kunden der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie.

Filterlüfter – Edelstahl, ein Design-Element

Filterlüfter sind Mittel zum Zweck, sie sollen Verlustenergie abführen und dabei möglichst langlebig und wartungsarm sein. Idealerweise sind sie möglichst unauffällig in das bestehende Maschinendesign zu integrieren. Zu diesem Zweck hat Pfannenberg die bestehende Farbpallette erweitert und bietet ab sofort die Filterlüfter 4.0 auch im Edelstahl-Design an. Dies kommt vor allem designorientierten Maschinen- und Anlagenherstellern entgegen, die Edelstahl-Schaltanlagen verarbeiten, insbesondere in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie. Den für diese Branchen wichtigen Schutz nach IP 55 realisiert Pfannenberg mit dem Einsatz eines Faltenfilter-Mediums. Die gefächerte Struktur des Filtermediums ermöglicht einen großen Luftdurchsatz und verlängert zudem dem die Wartungsintervalle auf bis zu 300%. Pfannenberg Filterlüfter 4.0 können problemlos in bereits vorhandene Applikationen integriert werden, denn die gängigen Gehäuseausschnitte entsprechen dem Pfannenberg-Standard.

Perfekter Schutz, einfache Wartung: Strahlwasserhaube für Filterlüfter

Die neue Strahlwasserhaube in Edelstahl ist die perfekte Ergänzung für Pfannenberg Filterlüfter in Anwendungsbereichen, die mit Strahlwasser gereinigt werden. Der Einsatz der Strahlwasserhaube erhöht die Schutzart der Filterlüfter 4.0 auf IP 56, und können daher auch in Außenbereichen verwendet werden. Die Pfannenberg Strahlwasserhaube ermöglicht den Wechsel des Filtermediums im Filterlüfter werkzeuglos – ist also besonders servicefreundlich.

Filterlüfter für EMV-Anwendungen

Ebenso einfach ist die Montage der Pfannenberg Filterlüfter, die EMV-Schutz bieten. Das Entfernen von Lackschichten und Aufbringen von leitfähigem Dichtmaterial am Schaltschrank ist bei Verwendung von Pfannenberg EMV-Filterlüftern nicht notwendig. Stattdessen verwendet Pfannenberg einen Metall-Käfig mit Kontaktfedern. Diese Konstruktion ist zudem besonders umweltfreundlich, da die Materialen bei Entsorgung ohne Aufwand getrennt werden können. Das mit Beryllium-Kupfer beschichte Plastik anderer Hersteller muss hingegen am Ende des Lebenszyklus‘ als Sondermüll entsorgt werden.

Weitere Vorteile der Filterlüfter 4.0

Pfannenberg Filterlüfter 4.0 – eine Rechnung, die aufgeht: Hohe Luftleistung bei sicherem IP Schutz und einer um 300 % verlängerten Standzeit garantieren eine sichere und wirtschaftliche Kühlung aller Schaltschränke, dank der neuen Möglichkeiten jetzt auch in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie. Durch langjährige Erfahrung und Weiterentwicklung haben Pfannenberg Filterlüfter 4.0 eine besonders hohe Luftleistung bei gleichzeitig sicherem IP Schutz. Der patentierte 4-Ecken-Schnappmechanismus ermöglicht eine schnelle und sichere Installation und ein Filtermattenwechsel erfolgt in Sekundenschnelle. Heute bietet Pfannenberg ein vollständiges Sortiment unterschiedlicher Klimatisierungslösungen und trägt mit der εCOOL-Serie, zu der auch die Filterlüfter 4.0 zählen, dem gestiegenen Energie- und Kostenbewusstsein Rechnung.