Pfannenberg Rückkühl­anlagen: langlebig und wirtschaftlich

Optimale Nutzung von Prozesswasser mit Wasser-/Wasser-Wärmetauschern

Hamburg, November 2014. Pfannenberg Rückkühl­anlagen garantieren eine ebenso zentrale wie wirtschaftliche Bereitstellung und Kühlung des Mediums Wasser. Die PWW Rückkühl­anlagen sind eine neue Gerätegeneration, die auf dem Prinzip der passiven Kühlung basiert. Hierbei wird vorhandenes Prozesswasser genutzt um die anfallende Verlustleistung der Kundenanwendung über einen Plattenwärmeübertrager abzuführen. Einzige Bedingung, das Prozesswasser muss ein niedrigeres Temperaturniveau aufweisen als das Kühlwasser der Kundenseite. Ist dies erfüllt, dann kommen die Rückkühl­anlagen der PWW-Baureihe zum Einsatz und sorgen für eine präzise, genaue Temperaturregelung. Um eine konstante Kühlwassertemperatur auf der Sekundärseite zu erreichen, wird der Prozesswasserdurchfluss auf der Primärseite automatisch eingeregelt Aufgrund des ausgeklügelten Designs können PWW Rückkühl­anlagen mit ihrem geschlossenen Kühlwasserkreislauf sehr einfach in eine bestehende Wasserversorgung eingebunden werden.

Die Wasser-/Wasser-Wärmetauscher sind von 9000 - 24000 Watt Kühlleistung im Standard verfügbar und könne für die Kaltwasserbereitstellung von +10 °C bis +35 °C eingesetzt werden. Ergänzt wird das Standard-Portfolio durch Geräte als angepasste Kundenlösung mit einer geringeren Leistung von 4000 - 6000 Watt.

Wie alle Klimatisierungstechnologien von Pfannenberg sind auch die passiven Rückkühl­anlagen wartungsfrei und bieten damit enorme Kosteneinsparpotentiale. So ermöglicht die abnehmbare Verkleidung einen leichten Zugang zu den Komponenten, die korrosionsbeständige Wasserverrohrung sowie das druckgeschlossene System sind wartungsfrei. Die Temperaturregelung übernimmt ein programmierbarer Thermostatregler in Kombination mit einem 3-Wege-Ventil die dafür sorgen, dass die Wassertemperatur präzise auf einem gleichbleibenden Niveau gehalten wird.

Ein hydraulischer Bypass, Wasserfilter sowie Strömungswächter sind als Zubehör bestellbar. Kundenspezifische Anpassungen und eine UL-Zertifizierung können auf Anfrage realisiert werden.

Related News

Rückkühl­anlagen der Serien EB 2.0 und EB XT bringen eine neue Dimension von Effizienz, Wartungsarmut und Kompaktheit in die Prozesskühlung