SPS IPC Drives 2014 mit positiver Bilanz

Pfannenberg verzeichnet starke Frequenz aus allen Branchen

Hamburg, 5. Dezember 2013. Das Hamburger Unternehmen Pfannenberg präsentierte auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg seine Produktneuheiten aus den Bereichen Prozesskühlung, Schaltschrankklimatisierung und Signal­technologie. Auf der Messe informierten sich rund 57.000 Besucher bei 1.602 Ausstellern in intensiven Fachgesprächen über die neuesten Entwicklungen und Trends der elektrischen Automatisierungstechnik. Sehr positiv war das Feedback am Pfannenberg Messestand: Zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland zeigten reges Interesse an den Produkten.

„Maschinensicherheit, Energie- und Kosteneinsparungen standen im Mittelpunkt vieler Gespräche. Die Anzahl der Besucher aus den verschiedensten Branchen bewies erneut, dass Pfannenberg mit seinen innovativen Signalgeräten und energiesparenden Produkten im Bereich der Klimatisierungstechnologie die Anforderungen seiner Kunden versteht“, so David Steidel, Vertriebsleiter Deutschland bei Pfannenberg.

Am Pfannenberg-Stand waren unter anderem neue energiesparende ECO Chiller mit Invertertechnologie zur Realisierung bedarfsgerechter Kühlung bei minimaler Toleranz, und Wasser-/Wasser-Wärmetauscher nach dem Prinzip der passiven Kühlung zu besichtigen.

Einzigartig am Markt ist das kostensparende und flexible Pfannenberg Klimakonzept, das drei Kühltechnologien mit neun Gerätevarianten in nur einen Gehäuseausschnitt ermöglicht. Mit der Pfannenberg Sizing Software (PSS), die bei der Auswahl der optimalen Klimatisierung schon in der Konstruktionsphase unterstützt, kann eine kostspielige Überdimensionierung und riskante Falschauslegung vermieden werden.

Beeindruckend war die Darstellung der Fernwartung, wie sie u.a. für Pfannenberg -Kühlgeräte im Gotthard-Tunnel verwendet wird. εCOOL-Plant dient zur Überwachung von Kühlgeräten mit Multicontroller und wird von Pfannenberg kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie ist für Servicetechniker ein unverzichtbares Tool und wird von Maschinenherstellern geschätzt, die mit εCOOL-Plant Echtzeit-Statusinformationen in die Maschinensteuerung implementieren – Industrie 4.0.

Pfannenberg Filterlüfter 4.0 im neuen Edelstahldesign und die neue Strahlwasserhaube in Edelstahl sprachen vor allem Kunden aus der Lebensmittelbranche an.

Im Bereich Signal­technologie standen neben den Blitzleuchten/Blitzschallgebern der PYRA-Serie mit großem Signalisierungsbereich, die bereits auf der Security in Essen für Aussehen sorgten, sowie multifunktionale Quadro-LED HI mit hoher Lichtintensität im Mittelpunkt. Insbesondere sicherheitsgerichtete Signalgeräte (entsprechend SIL und PL) wurden von Kunden nachgefragt, die Signalgeräte in das Sicherheitskonzept ihrer Maschinen implementieren, entsprechend der Maschinenrichtlinie.

Darüber hinaus nutzten Pfannenberg und die Gründungsmitglieder die SPS IPC Drives, um den neu gegründeten Bundesverband deutscher Schaltanlagenhersteller e.V. (kurz: BDSAH) und sein Programm offiziell dem Fachpublikum vorzustellen. Ziele des BDSAH sind eine bessere Vernetzung von mittelständischen Herstellern, Lösungsanbietern und Zulieferern aus der Schaltanlagenbranche, der Aufbau einer zentralen Wissensdatenbank zu Normen, Verfahren und Technologien sowie die Stärkung regionaler Kooperationen. Weitere Informationen zum BDSAH finden Sie hier.