Fachkraft für Metalltechnik (m/w) – Fachrichtung Montagetechnik

Dauer: 2 Jahre

Haupt- oder Realschulabschluss

Metallelemente sind zentrale Bauteile unserer Produktion. Daher brauchen wir Mitarbeiter, die sich bestens damit auskennen: Du lernst das manuelle und maschinelle Herstellen und Montieren unserer Bauteile und Baugruppen zu Gesamtprodukten. Dazu gehört einerseits Spezialwissen wie verschiedene Verbindungstechniken. Andererseits lernst du auch wichtige Abläufe der Steuerungstechnik und Kontrolle, zum Beispiel das Prüfen und Einstellen von Funktionen an Baugruppen oder Gesamtprodukten und das Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen. Spannung kommt ins Spiel, wenn Leitungen und elektrische und elektronische Baugruppen montiert werden. Hier musst du dich dann mit den Schalt- und Funktionsplänen verschiedener Systeme auskennen.

Hier arbeitest du nach der Ausbildung:

Das Spektrum der Fachkraft für Metalltechnik ist breit gefächert. Nach abgeschlossener Berufsausbildung bist du in der Produktion ein gefragter Kollege und hast Kontakt zu den Mitarbeitern, die vor oder nach deinem Aufgabenbereich tätig sind.