Direkter teilversenkter Einbau von PYRA- und PATROL-Signalgebern

Neues Einbau-Kit ermöglicht schnelle und platzsparende Montage von Signalgebern

Hamburg, 05. Dezember 2016. Elektrotechnikspezialist Pfannenberg ermöglicht mit dem neuen praktischen Einbau-Kit eine schnelle und platzsparende Installation von Signalgebern der bewährten Serien PATROL und PYRA. Das neue Einbau-Kit beinhaltet von Schrauben und Dichtungen alles, was für einen einfachen, teilversenkten Einbau der Signalgeräte in eine Schaltschrankwand oder -tür notwendig ist. Der mitgelieferte Berührungsschutz aus Metall schützt zudem nicht nur die Elektronik des Signalgebers, sondern auch die Installateure, indem er die Elektronik von den Einbauteilen sowie Kabeln im Schaltschrankinnenraum abschirmt. Das geringe Aufbaumaß der teilversenkten Geräte ermöglicht dem Schaltschrankbauer meist die Verwendung der Originalverpackung des Schaltschranks für den späteren Transport. Das spart zusätzliche Verpackungskosten.

Schnell montiert, zuverlässig alarmiert

Pfannenbergs bewährte Signalgeber der PYRA-Serie, die der optischen und akustischen Alarmierung in den Bereichen Maschinensicherheit sowie Feuer- und Gasalarmierung dienen, decken dank ihres innovativen Designs einen besonders großen Signalisierungsbereich ab. Das Gehäusekonzept und die Vorverdrahtung schließen Montagefehler aus. Die automatische Kontaktierung von Ober- und Unterteil sowie Schnellverschlüsse verkürzen Montage- und Installationszeit. Die neueste Erweiterung der Serie, der Signalgeber PYRA-L („Large Size“), ist in den Ausführungen als Xenon-Blitzleuchte sowie -Blitzschallgeber verfügbar und eignet sich für Deckenhöhen bis zu 15 m.

Schallgeber installieren leichtgemacht

Auch mit der PATROL-Serie setzt Pfannenberg Maßstäbe hinsichtlich der Einsparung von Zeit und Kosten. Die modernen Schallgeber dieser Serie überzeugen durch großes Frequenzspektrum, hohe IP-Schutzart (IP 66) sowie schnelle Installation. Die unverschraubten Ober- und Unterteile reduzieren den Aufwand für Montage und Demontage. Das Gehäusekonzept und die automatische Kontaktierung der Elektronik garantieren eine sichere, fehlerfreie Installation.