Unempfindlich gegenüber UV-Strahlung, Hitze und Kälte.

UV-stabile Signalgeber für den Outdoor-Langzeiteinsatz – ob als Teil einer Gebäude- und Baustellenausrüstung oder im Bereich von Kläranlagen, Schleusen und Tanklagern: im Freien installierte Signalgeber sind schädlicher Sonneneinwirkung ausgesetzt. Die damit verbundene UV-Strahlung beeinträchtigt die Haltbarkeit von Kunststoffen und Lacken. Sie werden spröde, rissig und verändern ihre Farbe. Um dies zu vermeiden, rüsten wir die Gehäuse und Farbhauben unserer Signalgeber mit UV-Stabilisatoren aus, die eine langjährige Bewitterungsstabilität und Farbechtheit garantieren

Darüber hinaus bieten wir mit Gehäusen aus Aluminium äußerst widerstandsfähige, UV-stabile Lösungen, die sich auch im harten Industrieeinsatz und bei aggressiven Umweltbedingungen hervorragend bewähren.

Hitzetolerant und frostgeschützt: Signalgeber für alle Temperaturen.

Unsere Signalgeber sind für den Einsatz in Temperaturbereichen von –40 °C bis +55 °C bestens gerüstet. Für Gebiete mit größeren Temperaturschwankungen sind sie genauso tauglich wie für Orte mit konstant extremen Temperaturen.

Dank ihrer großen Hitzetoleranz eignen sie sich für Anwendungen in Produktionsstätten mit beträchtlicher Wärmeentwicklung wie etwa Stahl- und Glasgießereien oder Walz- und Presswerke. Auch den Outdooreinsatz in tropischen Breitengraden meistern sie zuverlässig. Aufgrund ihrer Kälteunempfindlichkeit werden sie darüberhinaus auch in Kühlhäusern und zur Signalisierung in Permafrost- und Skigebieten eingesetzt.