Maßgeschneidert für den Fertigungsbereich

Türen und Heckklappen werden in der Großpresse geformt, Roboter führen filigrane Lackier- und Montagearbeiten aus – so unterschiedlich wie die Maschinen, die Arbeitsschritte und die jeweiligen Platzverhältnisse, so verschieden sind die Lösungen, um die Produktion am Laufen zu halten.

Auf weniger Fläche mehr leisten

In der Fertigung ist jeder Quadratmeter Bodenfläche wertvoll. Wo Räume eng sind und Fluchtwege freigehalten werden müssen, kommen unsere Dachaufbau-Kühlgeräte der DTT-Serie zum Einsatz. Dank innovativem und patentiertem Kondensatmanagement garantieren sie 100%igen Schutz vor Kondensat und gewährleisten eine perfekte Klimatisierung der Steuerungstechnik.

Für jede Anforderung die passende Antwort

Montagelinien und Förderbänder sind meist in einem klimatisch stabilen Umfeld aufgebaut. Sollte aufgrund stark kontaminierter Luft der Einsatz von Filterlüftern unmöglich sein, bieten sich leistungsfähige und kosteneffiziente Luft-/Luft-Wärmetauscher der εCOOL-Serie an. Um auf räumliche Anforderungen reagieren zu können, erlauben diese Geräte sowohl den Seitenanbau als auch den platzsparenden teilversenkten Seiteneinbau.

Für den Schutz von Personen, etwa im Bereich der Pressen, kommen SIL-/PL-konforme Signalgeber zum Einsatz. Wo die Luft mit Lösungsmitteln belastet ist, wie etwa in der Lackierstraße, werden entsprechend zugelassene Geräte in ATEX-Ausführung eingesetzt. Und in der Endkontrolle bzw. beim Dichtigkeitstest schützen unsere Heizungen die empfindlichen Steuereinheiten vor Kondensatbildung.