Was ist 3D-Coverage?

Ein neues Maß an Planungssicherheit.

Die Pfannenberg 3D-Coverage ist eine systematische Methode, die die Planung und Projektierung von Signalisierungslösungen einfacher und sicherer macht.

In der Auslegung bietet sie eine Kenngröße, die über die Betrachtung von dB(A) und Joule hinausgeht und Leistung in der Länge, Breite und Höhe des garantiert signalisierten Bereiches angibt.

Wir möchten Sie darin unterstützen, Signalisierungslösungen sicher, einfach und kosteneffizient zu realisieren. Mit der Pfannenberg 3D-Coverage – der systematischen Planungsmethode, die Leistung im Raum sichtbar und vergleichbar macht.

PA X-20-15 - Size of visual coverage (A x B x C in meter)

Informieren Warnen Alarmieren
rot
gelb
orange
blau
klar
Zur Darstellung anderer Werte klicken Sie zunächst das Feld Auswahl zurücksetzen. Wählen Sie nun die gewünschten Haubenfarben oder Alarmierungsstufen.

The figures shown are mainly for a quick orientation. For an individual and precise interpretation please use Pfannenberg Sizing Software (PSS).

Pfannenberg zeigt, was Signalgeber leisten.

Herkömmliche Angaben auf technischen Datenblättern erlauben keinen Rückschluss auf die tatsächliche Produktleistung im Raum. Durch 3D-Coverage erhalten Planungs- und Sicherheitsverantwortliche erstmals eine Aussage über die Größe des von Signalgebern tatsächlich abgedeckten Bereich.

3D-Coverage beschreibt die maximale Größe (LxBxH) des signalisierten Raums.

Bei akustischen Signalgebern:

  • unter Verwendung von DIN-Ton
  • bei geforderten Schalldruckpegeln von 80, 85 und 90 dB(A)

Bei optischen Signalgebern

  • für Geräte der Kategorie O
  • in den Anwendungsarten Informieren, Warnen und Alarmieren (gemäß EN 54-23 Beleuchtungsstärke von mind. 0,4 lm/m²)

Wahrnehmbarkeit zählt.

Die Besonderheit von 3D-Coverage liegt in der Berücksichtigung von Faktoren wie Störschallpegel und Beleuchtungsstärke. 3D-Coverage stellt damit die garantierte Wahrnehmbarkeit von Signalen in den Mittelpunkt – die Voraussetzung für sichere Signalisierungslösungen.

Der Weg zur optimalen Dimensionierung.

Die 3D-Coverage bietet eine wichtige Orientierungsgröße zur räumlichen Leistung unter Standardeinflüssen.

Leistungsunterschiede erkennen.

3D-Coverage macht Leistungsunterschiede sichtbar, die in der Vergangenheit oft erst zu spät bemerkt wurden. Ein häufiger Grund für gefährliche Unterdimensionierungen ist z.B. die Annahme, dass Schallgeber derselben Leistungsklasse über ein identisches Abstrahlverhalten im Raum verfügen. Das nebenstehende Diagramm zeigt wie groß die Unterschiede in der effektiven Leistung tatsächlich sein können.

Warum Pfannenberg überlegen ist.

Viele Schallgeber strahlen konstruktionsbedingt nur einigermaßen ausreichend nach vorn ab und meist nur ungenügend zur Seite und nach unten. Akustische Signalgeber von Pfannenberg verfügen dagegen über einen optimierten Schallaustritt, der eine großflächige Ausbreitung des Schalls ermöglicht.