CCE 6101 / CCE 6201 / CCE 6301

Rückkühl­anlagen 1,1–2,4 kW (bestellbar ab 8/2017)
  • Stand-Alone Rückkühl­anlagen
  • Flüssigkeitskühlung mit Wasser oder Wasser/Glykol-Gemischen
  • Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
  • robuster Industriestandard mit vormontierten Transportösen
  • zuverlässige leicht ablesbare Füllstandsanzeige
  • Montage auf dem Schaltschrank möglich
  • Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
  • separater Kältekreis und Hydraulikkreis
  • ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht

Schutzart

wasser | wasser/glykol

kleine hysterese

RAL 7035

Service- freundlichkeit

Technische Daten

DatenCCE 6101 SCCE 6201 SCCE 6301 S
Nennspannung±1 %AC 50 / 60 Hz
±10 %230 V 1~
Kälteleistung (mit Pumpe)1W18/L321,1 kW1,7 kW2,4 kW
W10/L320,6 kW1 kW1,4 kW
Fördermenge (Pumpe)212 l/min
Pumpendruck3 bar
Umgebungstemperatur+15 … +45 °C
Anschluss KälteträgerIG1/2" BSP
Geräuschpegel @ 50 Hz
nach EN ISO 3741
<62 dB(A)

Downloads

Beschreibung Sprache Typ Größe Download

Produktblatt

  • Deutsch
pdf 320 KB Download

Konfigurations-Pakete

  • Deutsch
pdf 75 KB Download

Bestellung

BestelldatenCCE 6101 SCCE 6201 SCCE 6301 S
Artikelnummer230 V421301150034213017500342130245005
Lieferzeit20 Tage20 Tage20 Tage

Ersatzteile

ZubehörArtikelnummer
20% Propylenglykol vorgemischt20 kg45783000123
20% Ethylenglykol vorgemischt20 kg45783000125

Produktvorteile

  1. 1

    6 kompakte Rückkühl­anlagen in zwei Baugrößen

    Leistungen zwischen 1,1 und 6,5 kW. Alle Geräte sind erhältlich mit Konfigurationspaketen, die auf den Bedarf von Industrieapplikationen zugeschnitten sind.

  2. 2

    Sichere und einfache Handhabung

    4 bereits montierte Ringschrauben bieten definierte Hebezug-Aufnahmepunkte für eine sichere Handhabung des Gerätes.

  3. 3

    Zuverlässig ablesbares Tankniveau

    Verbesserte Niveauanzeige am Kühlmittel-Vorratsbehälter.

  4. 4

    Wartungsfreundliche Konstruktion

    Abnehmbare Seiten- und Frontbleche und ein gut durchdachtes Innenleben erlauben einen einfachen und schnellen Zugang zu den internen Komponenten.

  5. 5

    Reduzierung der Wartungskosten und verlängerte Lebensdauer

    Zur Nutzung in stark belastetem industriellem Umfeld sind werkzeuglos montierbare Vorsatzfilter und Rahmen erhältlich.

  6. 6

    Verschiedene Kälteträger verwendbar

    Wasser und Wasser/Glykol-Gemische können eingesetzt werden.

  7. 7

    Korrosionsschutz serienmäßig

    Der Hydraulik-Kreislauf besteht nur aus Nicht-Eisen-Komponenten.